Paste your Google Webmaster Tools verification code here

TV-Kritik: Doctor Who Folge 7: Amy’s Choice (Amys Entscheidung)

Fernsehen
Item Reviewed

TV-Kritik: Doctor Who Folge 7: Amy’s Choice (Amys Entscheidung)

Author


2015: Amy hat mittlerweile ihren Verlobten Rory geheiratet (nicht den gutausseheden, den ANDEREN) ist schwanger und lebt zurückgezogen im ländlichen Hobbingen Leadworth, als Gandalf der Doctor nach langer Zeit wieder einmal zu Besuch kommt.

Was anfängt wie ein Battlestar Galactica-Zeitsprung entpuppt sich schnell als ein Sci-Fi-Standard: Die Wahl-zwischen-zwei-Realitäten-Episode, wie es sie unter anderem bei Farscape, Buffy und praktisch allen Star Trek-Inkarnationen gegeben hat. Hier schlafen die drei in einer Realität ein und wachen in der jeweils anderen auf.
Ernst wird es, als ein Fremder (Toby Jones, zuletzt gesehen als Hugo Weavings Peter Lorre-artiger Sidekick in Captain America) die drei vor eine Wahl stellt – um in die richtige Realität zurückzukehren, müssen sie herausfinden, welche die falsche ist. Und in ihr sterben.
Der Titel Amys Entscheidung bezieht nicht nur die Entscheidung zwischen zwei Welten, vor allem ist es die Wahl zwischen den zwei Männern in ihrem Leben. Während die alternative Welt unterhaltsam ist – vor allem Rorys Zopf und ein rüstiger Rentner-Mob – ist das Herz der Episode das Dreiecksverhältnis, dass hier, zumindest vorübergehend, aufgelöst wird. Trotz wechselnder Schauplätze und einer Horde betagter Statisten ist „Amys Entscheidung“ vor allem ein solides Kammerspiel und eine budgetschonende „Ruhe vor dem Sturm“-Folge vor dem epischen Zweiteiler „Hungrige Erde“ / „Kaltblütig“.

 

Anmerkungen:

  • Diesmal nur eine Anmerkung: Wegen des momentanen Artikel-Rückstaus werde ich die nächste Folge „Hungrige Erde“ nicht in einem neuen Artikel posten, sondern nur diesen updaten – und damit die drohende Gefahr abwenden, dass sich die Website in DoctorWhoSchock verwandelt.
Bewertung
Wir finden:
Ihr findet:
Hier bewerten
Total
Gesamtwertung
User-Bewertung
Du hast dies bewertet
Eure Meinung zum Artikel
0%
0%
0%
0%
Kommentare
Antworten

Antwoten

Total

}