Paste your Google Webmaster Tools verification code here

Trailer: Extrem laut und unglaublich nah

Buch

Extrem laut und unglaublich nah (Extremely loud and incredibly close) von Jonathan Safran Foer gehört zu meinen absoluten Lieblingsbüchern, und als ich gehört habe, dass es verfilmt wird, bin ich sofort in nervöse Unruhe verfallen: Wird der Film unglaublich toll, oder unglaublich enttäuschend?

Alles steht und fällt mit dem Schauspieler, der den neunjährigen Oscar Schell spielt, einen der eigenwilligsten und intelligentesten Protagonisten der Literaturgeschichte, der sich nach dem Tod seines Vaters bei den Anschlägen des 9. September auf die Suche nach einem ganz bestimmten Schlüsselloch macht.

Jetzt ist der erste Trailer da. Oscar Schell wird gespielt von Newcomer Thomas Horn, der Oscar immerhin insofern ähnelt, als er Teen Jeopardy gewonnen hat. Ob er den ganzen Film wird tragen können, finde ich nach dem Trailer immer noch schwer einzuschätzen. Etwas entmutigend finde ich, dass zumindest im Trailer kaum welche von Oscars verschrobenen und teilweise obsessiven Angewohnheiten zu finden sind – er ist nichtmal weiß gekleidet. Aber die zwei Minuten haben mir trotzdem sehr viel Lust gemacht, vor dem Kinostart am 19. Januar schnell nochmal das Buch zu lesen. Vielleicht sogar zweimal.

youtube=http://www.youtube.com/watch?v=ZqfA1BocV44

Eure Meinung zum Artikel
0%
0%
0%
0%
kommentieren
Antworten

Antwoten

}