Paste your Google Webmaster Tools verification code here

Filmkritik: Red Dawn

Film
Item Reviewed

Filmkritik: Red Dawn

Author

Glückwunsch: Das Remake von John Milius‘ naiv-patriotischer Phantasie aus dem Kalten Krieg ist einer der schlechtesten Filme der letzten Jahre

Red Dawn Poster Rechte: Concorde2012 war ein großes Jahr für Chris Hemsworth – mit The Avengers und Cabin in the Woods hat der Thor-Star direkt in zwei der bemerkenswertesten Filme des Jahres mitgespielt. Red Dawn , das Regiedebüt von Stunt-Koordinator Dan Bradley, beweist allerdings einmal mehr, dass aller guten Dinge nicht unbedingt drei sind.

Die Pleite von MGM hat nicht nur Produktionen wie den Hobbit und Skyfall ausgebremst, eine Handvoll bereits abgedrehter Filme wie Cabin in the Woods und Red Dawn haben im Regal Staub gesammelt. Jetzt ist er doch noch veröffentlicht worden und ist nicht nur ein schlechter Film, sondern eine Katastrophe von historischem Ausmaß, ein „Perfect Storm“ des schlechten Geschmacks, in dem miese Dialoge und eine reaktionäre Denkweise auf eine uninspirierte Inszenierung und lustlose Schauspieler treffen.

Wie im Vorbild, dem John Milius-Ausrutscher Die Rote Flut, greift eine Gruppe von (im Schnitt dreißigjährigen) High School-Schülern zu den Waffen und verteidigt die Vereinigten Staaten im Alleingang gegen eine kommunistische Invasionsmacht – damals die Russen, heute die Nordkoreaner.

Rechte: ConcordeDie Kombination von Teeniefilm und ultrakonservativer pseudopatriotischer Propaganda ist – damals wie heute – nicht nur unglücklich, sondern durch die Ballung ausgelutschter Filmklischees oft unfreiwillig komisch. Leider reicht das nicht, um Red Dawn erträglich zu machen, zumal Paul Verhoeven mit Starship Troopers genau diese Art von Film vor mehr als zehn Jahren bereits perfekt parodiert hat.

Wider jede Vernunft ist das Original, ein Abfallprodukt der Kommunismus-Phobie der 80er, zu einem trashigen Kultklassiker geworden. Weiß der Geier warum es jemand für eine gute Idee gehalten hat, dieses ebenso überflüssige wie unangenehme Remake zu drehen.

US-Trailer:

Bewertung
Wir finden:
Ihr findet:
Hier bewerten
Total
Unterm Strich

Pop/Kultur/Schock: SCHOCK(ierend schlecht)

Gesamtwertung
User-Bewertung
Du hast dies bewertet
Eure Meinung zum Artikel
0%
0%
0%
0%
Kommentare
Antworten

Antwoten

Total

}